1. Virtueller Wissenschaftskongress der DGAO für Aligner Orthodontie

Kamy Malekian, Madrid (Spanien)

Kamy Malekian
  • Abschluss in Kieferorthopädie an der U.C.M. Universität Madrid 1999.
  • Pionier in Spanien für die Invisalign® Behandlungsmethode seit 2001.
  • Gastprofessor für das Aufbaustudium Kieferorthopädie an der UCM Madrid seit 2001.
  • Internationaler klinischer Referent für Invisalign seit 2002.
  • Invisalign Fakultätsmitglied.
  • Vorträge bei mehr als 300 Invisalign-Zertifizierungs- und Studienclubs in ganz Europa und Redner bei allen European-Summit-Ausgaben von 2005 bis 2017.
  • Invisalign Peer Award 2015, 2017 und 2019, Veröffentlichung von Fällen in der globalen Invisalign-Galerie.
  • Veröffentlichung eines Artikels im Journal of Aligner Orthodontics (Quintessence 2019).

Behandlung eines impaktierten Eckzahns: Beginn und Prävention in der Vorpubertät

Patienten im Teenageralter weisen häufig Störungen beim Zahnwechsel auf. Eine häufige Situation ist der vorzeitige Verlust von Milcheckzähnen im Oberkiefer aufgrund von Karies oder der natürliche vorzeitige Zahnausfall aufgrund von Engständen. Dies hat den Verlust von Zahnbogenlänge und Platzverlust zur Folge, was im Teenageralter zu Zahnfehlstellungen mit einem ektopischen Durchbruch der Eckzähne (Hochstand bukkal) oder impaktierten Eckzähnen führt.
Auf umfassenden Folien wird gezeigt, wie mit einer Aligner-Behandlung schrittweise Zugkraft auf den impaktierten Eckzahn ausgeübt wird. Der komplexe Platzmanagement-Ansatz basiert auf einer detaillierten strategischen ClinCheck-Planung.

Der Beginn in der Vorpubertät unterstützt die Prävention und bietet eine Reihe klinischer Vorteile, in deren Mittelpunkt die Verringerung des Risikos impaktierter Eckzähne oder eines ektopischen Durchbruchs steht.

SAMSTAG, 06.03.2021, 15:20 - 15:40 Uhr